Probennahme
Probenahme nach Analytischer Qualitätssicherung BW/ VEGAS/ UNI Stuttgart
- Grundwasser bei Altlasten
- Grundwassermessnetz
- Böden bei Altlasten


Bodenuntersuchungen

  • Leitungssuche mit Trassensuchgerät Salzgitter T16/819
  • Betonbohrungen 36/50/65 mm mit HILTI TE92/DUSS
  • Rammkernsondierungen d=36/50 mm,mit Makita Schlaghammer MH 1400
  • Bodenprobenahme und Bodenansprache
  • Bodenluftprobenahme bis 4 m Tiefe mit META-Sonde,1-,4-Kanal
  • Grundwasserprobenahme(wenn möglich)
  • qantitative Bestimmung der Schadstoffe in der Bodenluft vor Ort
    durch Messung mit Drägerröhrchen
  • Erstellen von Rammpegeln bis 2"als Grundwasser-, Bodenluftpegel
  • Erstellen von Rammfilterpegeln bis 2"
    (Endtiefe wird durch Bodenbeschaffenheit (Vorsondieren) bestimmt)
  • Bereitstellung der Werte in Probenahmeprotokollen

Probenahme

  • fachgerechte Beprobung von Brunnen und Pegeln bis 60 m mit MP1 Grundfos
  • Ermittlung von wasserrelevanten Werten (GW-Stand, Pegeltiefe, Leitfähigkeit, pH-Wert, Sauerst.Gehalt, Temperatur, Förderrate u.a.)
  • Beprobung von Bodenluftsanierungsanlagen
  • Ermittlung von Meßdaten wie Volumenstrom, Temperatur, Unterdruck, Luftfeuchte
  • Einsatz von Datenlogger GW-Stand, ca. 50m Drucksondenkabel, nur Strombetrieb
  • Einsatz von Datenlogger GW-Stand, Temperatur, Leitfähigkeit ca. 10m Sondenkabel, nur Akkubetrieb
  • Bereitstellung der Werte in Probenahmeprotokollen

  • Vermietung von Probenahme-und Sondiergerätschaften